Ernährungsbewusst?!

gedeckter Tisch

Egal ob zu Neujahr, Beginn der Fastenzeit oder „nächsten Montag“ – jeder von uns kennt diese Vorsätze auf etwas zu verzichten, sich bewusster zu ernähren (u.a. low carb) oder vielleicht sogar die Ernährungstrends vegetarisch oder vegan auszuprobieren.

Aber was haben diese Trends auf sich? Wir haben folgende Trends unter die Lupe genommen:

  • Low carb:

Die Zufuhr von Kohlenhydraten einschränken, das heißt aber nicht, dass man ganz darauf verzichten soll. Hier ist es wichtig auf die richtige Auswahl der Kohlenhydrate zu achten. Empfohlen wird bei dieser Ernährungsform zum Beispiel auf Vollkorn-Produkte oder auf eiweißreiche Produkte umzusteigen.

  • Vegetarisch:

Hauptsächlich wird bei dieser Ernährungsform auf Fleisch und teilweise auf Fisch verzichtet. Jedoch übt jeder Mensch diese Ernährungsform „anders“ aus, denn die vegetarische Ernährung kann noch in diverse „Grundformen“ unterteilt werden.

  • Vegan:

Ist nicht nur eine Ernährungsform, sondern eine Lebenseinstellung, welche sich aus dem Vegetarismus entwickelt hat. Hier steht nicht nur die Ernährung im Vordergrund, sondern auch die Ethik der Tier- und Menschenrechte, die Umwelt, u.v.m. Vegan bedeutetet nicht nur auf Fleisch oder Fisch zu verzichten, sondern auf alle tierischen Produkte.

Was bedeutet das für Brot und Gebäck?

Generell kann jeder, der die Ernährungsform Vegetarisch oder Vegan ausübt, alle Brot- und Gebäcksorten von Kuchen-Peter ohne schlechtes Gewissen genießen. Anders ist es jedoch bei Produkten wie zum Beispiel unsere Krapfen, aber auch hier haben wir ein passendes Produkt: „Der Vrapfen – Die vegane Mehlspeise“ entwickelt um auch hier alle Bedürfnisse zu decken.